Beratung für Kinder

Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es an unserer Schule auch ein Beratungsangebot für Kinder, das dem folgenden Motto folgt:

Aktuell findet es nicht statt, wird aber demnächst wieder von unserer zukünftigen Schulsozialarbeiterin/unserem zukünftigen Schulsozialarbeiter angeboten.

Ziele der Beratung:

  • Entwicklung einer Kultur des Hinsehens
  • Kinder in ihren Gefühlen/Problemen ernst nehmen
  • Gewaltprävention

Grundsätze der Beratung:

Das Gespräch zwischen Schulsozialarbeiter*in und dem Kind wird vertraulich behandelt. Nach Absprache mit dem Kind werden wichtige Infos möglichst an den Klassenlehrer/die Eltern weitergegeben.

Erzählt das Kind "Probleme", die nicht unter vier Augen bleiben können, wird dem Kind gegenüber deutlich gemacht, dass andere Personen (Klassenlehrer*Innen/Eltern) mit ins Boot geholt werden müssen, um zu einer Lösung zu kommen. Bei ganz schwerwiegenden Sachverhalten sind evtl. auch andere Maßnahmen einzuleiten. Beratung ist keine "Therapie"!

Sprechzeiten:

Die Sprechzeiten für die Kinder sind bewusst vormittags in den Stundenplan integriert, können bei dringendem Bedarf seitens des Kindes/der Lehrkräfte aber auch zu einem anderen Termin stattfinden (Absprache).

Kinder erhalten eine Sprechzeit nach Anmeldung. Die Anmeldung kann persönlich bei dem/der Schulsozialarbeiter*in, aber auch schriftlich mittels eines Anmeldezettels, der in den Postkasten in der Eingangshalle geworfen wird, abgegeben werden.